Angebote zu "Wissenschaft" (147 Treffer)

Cardinal Wiseman und seine Verdienste um die Wi...
13,90 € *
ggf. zzgl. Versand
(13,90 € / in stock)

Cardinal Wiseman und seine Verdienste um die Wissenschaft und die Kirche:zwei Vorträge, gehalten im katholischen Casino zu Mainz Christoph Moufang

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Cardinal Wiseman und Seine Verdienste Um die Wi...
28,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(28,99 € / in stock)

Cardinal Wiseman und Seine Verdienste Um die Wissenschaft und die Kirche:Zwei Vorträge, Gehalten im Katholischen Casino zu Mainz (Classic Reprint) Christoph Moufang

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.05.2018
Zum Angebot
Cardinal Wiseman und Seine Verdienste Um die Wi...
10,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Cardinal Wiseman und Seine Verdienste Um die Wissenschaft und die Kirche:Zwei Vorträge, Gehalten im Katholischen Casino zu Mainz (Classic Reprint) Christoph Moufang

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.05.2018
Zum Angebot
Cardinal Wiseman und seine Verdienste um die Wi...
21,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Cardinal Wiseman und seine Verdienste um die Wissenschaft und die Kirche : zwei Vorträge, gehalten im katholischen Casino zu Mainz: Christoph Moufang

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.05.2018
Zum Angebot
Ueber Die Verdienste Des Herrn Consistorialrath...
28,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ueber Die Verdienste Des Herrn Consistorialraths Und Professors August Tholuck Um Die Schrifterklärung: Ein Sendschrieben an Ihn Und Ein Beitrag Zur Wissenschaftlichen Erklärung Des Briefes Pauli an Die Römer: Carl Friedrich August Fritzsche

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.05.2018
Zum Angebot
Homosexuellenpolitik in der jungen Bundesrepubl...
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Briefwechsel zwischen Kurt Hiller und Hans Giese führt vor Augen, woran der Neuanfang der deutschen Homosexuellenbewegung um 1950 scheiterte. Nach 1945 gelang es in Deutschland auf lange Zeit nicht, eine schlagkräftige und in sich geschlossene Bewegung gegen die antihomosexuelle Strafgesetzgebung aufzubauen und an die Erfolge und Verdienste der ersten deutschen Homosexuellenbewegung von vor 1933 anzuknüpfen. Dies lag unter anderem an dem restaurativen gesellschaftlichen Klima der Nachkriegszeit. Doch nicht nur nach außen stieß man auf Widerstände, auch intern gab es Unstimmigkeiten und Konflikte. Hans Giese versuchte in Frankfurt ab 1949, das Wissenschaftlich-humanitäre Komitee (WhK) neu zu errichten, und bat Kurt Hiller im Londoner Exil um seine Unterstützung. Divergierende Vorstellungen in Bezug auf Taktik und Ziele der neuen Bewegung führten aber schon bald zu einem Zerwürfnis zwischen den beiden prominenten Aktivisten. Woraus resultierten ihre Differenzen? Raimund Wolfert hat sich den Briefwechsel zwischen Hans Giese und Kurt Hiller sowie die zwischen anderen Protagonisten der deutschen Homosexuellenbewegung um 1950 angesehen und deren unterschiedliche Positionen herausgearbeitet. In der Diktion Kurt Hillers verlief die Trennlinie zwischen »Befugten und »Dilet-Tanten. Raimund Wolfert, geb. 1963, Magisterstudium der Skandinavistik an den Universitäten in Bonn, Oslo und Berlin, zahlreiche Veröffentlichungen zu Themen des deutsch-skandinavischen Kulturkontakts und zur Geschichte der Homosexualität, Mitarbeiter der Forschungsstelle zur Geschichte der Sexualwissenschaft in der Magnus-Hirschfeld-Gesellschaft in Berlin seit 2005.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Alfred Nobel. Der Erfinder des Dynamits und Grü...
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Alfred Nobel ? seit Generationen steht sein Name weltweit für die Stiftung, die in jedem Jahr besondere wissenschaftliche, literarische und friedensfördernde Verdienste auszeichnet. Dass er als bekennender Kriegsgegner ausgerechnet das Dynamit erfand, wissen dagegen nur wenige. Diese Biographie erschien bereits wenige Jahre nach Nobels Tod und betrachtet sein Sein und Schaffen aus der Perspektive eines Zeitgenossen, die so manch faszinierende Erkenntnis über Nobels einsame Lebensweise, seine gesellschaftliche Stellung und sein erstaunliche Vielfalt als Forscher und Erfinder bereithält.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Leonardo Da Vinci und seine Zeit
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Leonardo da Vinci (1452-1519) gilt als ´´die größte Begabung der europäischen Kultur´´ und kann laut Atle Næss als ´´Universalgenie´´ bezeichnet werden. Was führte zu dieser Sonderstellung da Vincis? Was sind seine Verdienste in den Bereichen Malerei, Bildhauerei, Wissenschaft und Ingenieurskunst? Welchen Einfluss hatte sein enormes Interesse an Anatomie, Architektur, Physik, Mechanik, Astronomie, Geologie und Philosophie auf sein Leben und Werk? All diese Aspekte setzt Næss in Bezug zu den geschichtlichen, politischen sowie gesellschaftlichen Gegebenheiten der Zeit und erschafft so ein umfassendes und tiefgründiges Porträt von Leonardo da Vinci. Hauptquelle dieser beeindruckenden Darstellung sind die überlieferten Aufzeichnungen da Vincis. So kommt Leonardo auch immer wieder selbst ´´zu Wort´´, was hohe Authentizität und Glaubwürdigkeit vermittelt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Zwischen Hitler und Mussolini - Guido Manacorda...
89,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erstmals wird die zentrale Rolle der katholisch-faschistischen Intellektuellengruppe um den Germanisten Guido Manacorda (1879-1965) beleuchtet, die diese dank großer Nähe zu Mussolini im Regime in Bildung, Propaganda und Wissenschaft spielte. Diplomatiegeschichtlich kommt Manacorda 1935/37 das zweifelhafte Verdienst zu, als Vermittler des Duce in mehreren Audienzen bei Hitler die Annäherung Italiens an das Dritte Reich vorbereitet zu haben. Patrick Ostermann , Technische Universität Dresden.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 05.12.2017
Zum Angebot
Zwischen Hitler und Mussolini - Guido Manacorda...
89,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erstmals wird die zentrale Rolle der katholisch-faschistischen Intellektuellengruppe um den Germanisten Guido Manacorda (1879-1965) beleuchtet, die diese dank großer Nähe zu Mussolini im Regime in Bildung, Propaganda und Wissenschaft spielte. Diplomatiegeschichtlich kommt Manacorda 1935/37 das zweifelhafte Verdienst zu, als Vermittler des Duce in mehreren Audienzen bei Hitler die Annäherung Italiens an das Dritte Reich vorbereitet zu haben. Patrick Ostermann , Technische Universität Dresden.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 05.12.2017
Zum Angebot