Angebote zu "Zimmermann" (5 Treffer)

Verdienst und Vergeltung als Buch von Florian Z...
64,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(64,00 € / in stock)

Verdienst und Vergeltung:Philosophische Untersuchungen Florian Zimmermann

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Verdienst und Vergeltung als eBook Download von...
64,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(64,00 € / in stock)

Verdienst und Vergeltung: Florian Zimmermann

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 14.05.2018
Zum Angebot
Verdienst und Vergeltung
64,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Kriminalstrafen fügen den Menschen Dinge zu, die das Rechtssystem eigentlich verhindern soll. Zur Begründung greift man wieder verstärkt auf Vergeltungsauffassungen zurück. Oftmals wird so argumentiert, dass Verbrecher bestraft werden müssen, weil sie es verdienen. Da eine Analyse des Begriffes jedoch zeigt, dass Verdienst keine eigenständige Rechtfertigung liefert, arbeitet Florian Zimmermann drei retributive Argumentationsfiguren heraus, die als Versuche einer Explikation von Verdienst verstanden werden: Vertreter expressionistischer Theorien betonen, dass Unrecht Kritik und Tadel verdiene, deren angemessener Ausdruck die Vergeltungsstrafe sei. Die Anhänger der Würdetheorien erachten die Vergeltungsstrafe als notwendig, um den Wert des Opfers zu bestätigen. Und Verfechter von Fairnesstheorien behaupten: Wer nur die Vorzüge, aber nicht die Lasten der Rechtsordnung annimmt, erwirbt einen unfairen Vorteil, der retributiv abgenommen werden muss. Da laut Florian Zimmermann neben diesen retributiven auch präventive Argumente fragwürdig sind, stellt sich die Frage nach einem völlig neuen Umgang mit Kriminalität.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Einladung ins Heilige
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der in Mainz geborene Romano Guardini, einer der bedeutendsten deutschen katholischen Religionsphilosophen, Theologen, Pädagogen und Literaturinterpreten des 20. Jahrhunderts, dessen 40. Todestag 2008 mit einer Akademietagung am Erbacher Hof in Main begangen wurde, hat wie kein anderer das geistige Antlitz des deutschen Katholizismus nach den beiden Weltkriegen geprägt. Er hat weit über den Bereich von Kirche und Theologie hinaus vielen geisteswissenschaftlichen Disziplinen Impulse gegeben. Als akademischer Lehrer und Prediger kommt ihm das Verdienst zu, den Nachkriegsgenerationen jenseits aller Konfessionsgrenzen geistigen Halt und eine tragfähige Lebensorientierung gegeben zu haben. Der vorliegende Band geht im ersten Teil auf Guardinis Schrift ´´Von heiligen Zeichen´´ ein, die bis heute eine wichtige Inspirationsquelle ist. Die Beiträge des zweiten Teils widmen sich der in der Wissenschaft nicht hinreichend rezipierten Ethik-Vorlesung, in der Guardini die ihm eigene Form der phänomenologischen Methode wegweisend ausprägte und in der er selbst die Synthese seiner Arbeit sah.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Verlassenes Ostpreußen - Ein historischer Roman...
8,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Ostpreußen im 19. Jahrhundert. Politische Reformen lassen sich unter der preußischen Monarchie nur schlecht umsetzen, dennoch verändert sich mit der fortschreitenden Industrialisierung auch das gesellschaftliche Bild. Dem größten Teil der Bevölkerung geht es schlecht; besonders im ländlichen Raum leben die Menschen in Armut und leiden Not. Viele verlassen ihre Heimat und flüchten aus den ländlichen Regionen in die industriellen Zentren, in der Hoffnung dort auf ein besseres Leben und eine besser bezahlte Arbeit zu treffen. Die Landflucht erreicht in diesem Jahrhundert ihren Höhepunkt. Die kleinbäuerliche Familie Habermann lebt im ostpreußischen Kreis Labiau im Regierungsbezirk Königsberg. Es sind einfache Leute, hart arbeitende Landarbeiter, die in armen und bescheidenen Verhältnissen ihr Dasein fristen. Der Verdienst ist schlecht und da eine Verbesserung der Missstände nicht in Sicht ist, entscheiden auch sie sich ihre Heimat zu verlassen. Anno 1898 machen sich die Habermanns auf den Weg vom Kurischen Haff ins Ruhrgebiet. Ihr Ziel ist Mülheim an der Ruhr und die Reise dorthin ist beschwerlich und voller Überraschungen... Ruth Zimmermann-Heckmann ist in Mülheim an der Ruhr geboren. Hier lebt und arbeitet die diplomierte Sozialwissenschaftlerin als freie Journalistin und Buchautorin. In ihren Texten befasst sie sich hauptsächlich mit dem Leben und Arbeiten der Menschen in ihrer Region. Die Entwicklung des Ruhrgebietes zu einem der wichtigsten Industriestandorte Europas, seine Veränderungen durch den Wegfall der wirtschaftlichen Grundlagen von Kohle, Eisen und Stahl mit der anschließenden Neuausrichtung auf andere berufliche Zweige, z.B. Industriekultur und Tourismus, bieten der Autorin vielfältige Themen. Nach `DER HEISTERKAMP´, einem historischen Roman aus dem Ruhrgebiet, der die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Menschen im 18. Jahrhundert beschreibt, erscheint nun ihr zweites Buch mit dem Titel `VERLASSENES OSTPREUSSEN´.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot